1-klosterhof 2-basilika1 3-hist-ansicht 4-muehle-innen2 5-glut2 6-brote1 7-kammrad1 8-klostert1 9-main_1930 palatium2015-3 seligenstadt_1849 seligenstadt_1900

Aktuelles Projekt des Förderkreises Historisches Seligenstadt

Pietà von 1681

Manchem Friedhofsbesucher ist es vielleicht schon aufgefallen, dass die Pietá auf dem neuen Friedhof seit dem letzten Winter nicht mehr an ihrem angestammten Platz steht. Der Sockel mit der Inschrift zum Gedenken des damaligen Spenders, Fauth Johann Philip Weber ist verwaist.

Durch Witterungseinflüsse war das Antlitz der Gottesmutter stark in Mitleidenschaft gezogen, es bestand die Gefahr, dass Teile des Gesichtes bei Frosteinwirkung abspringen und damit das kulturhistorisch bedeutende Denkmal zerstört wird. Um dies zu verhindern wurde mit Zustimmung der Stadtverwaltung vom Förderkreis Historisches Seligenstadt das Vesperbild vorsorglich entfernt.

 

Um die historisch wertvolle Pieta vor weiteren Schäden zu bewahren, hat der Förderkreis mit der ehemaligen Bürgermeisterin Nonn-Adams und in Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde darauf verständigt, dass das Vesperbild an einem geschützten Ort eine neue Bleibe finden soll.  Für den Standort am Neuen Friedhof wird eine originalgetreue Kopie der Pietá angefertigt und aufgestellt.

Der Förderkreis Historisches Seligenstadt hat bereits vor drei Jahren die Inschrifttafel, auch Kartusche genannt, durch eine Kopie ersetzen lassen, da dieses sehr schadhaft war.

Der ehemaligen Bürgermeisterin und dem Verein ist es wichtig, dass die originale Pietá an einem für die Öffentlichkeit zugänglichen und geschütztem Ort aufgestellt wird, welcher der Würde des Gottesbildes entspricht und wo Andacht gehalten werden kann. Das „Kerzenhäuschen“ am Eingang zum alten Friedhof von der Aschaffenburger Straße wurde dazu als idealer Standort ausgewählt. Das Kapellchen wurde bereits mit Schiefer neu eingedeckt und in den nächsten Tagen werden bauliche Vorbereitungen durchgeführt, damit die alte Pietá als auch die originale Kartusche und Mensaplatte darin einen neuen Platz finden werden.

Die Kopie der Pietá für den neuen Friedhof wird am Mittwoch den 14. September 2016 um 18 Uhr der Gemeinde übergeben und von Pfarrer Selzer geweiht. Der Bürgermeister Dr. Daniell Bastian und der Verein Förderkreis Historisches Seligenstadt freuen sich über eine Beteiligung der Bürger und der kirchlichen Gemeinden.

Kontakt

Förderkreis Historisches Seligenstadt e.V.
Postfach 200 020
63493 Seligenstadt

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bildergalerie